POLIZEIRUF 110 ROSTOCK - FISCHERKRIEG

Als der alte Fischer Thomsen tot aufgefunden wird, deutet für die Rostocker Ermittler zunächst alles darauf hin, dass er Opfer einer Fehde zwischen deutschen und polnischen Fischern geworden ist. Journalistin Nina Berger scheint mehr über den Fall zu wissen, will aber keine Kooperation mit der Polizei eingehen...

 

So ist dieser sehr gut komponierte „Polizeiruf“ ein Film, der sich in einem Spannungsfeld von vielerlei privaten und beruflichen Interessen bewegt, der viele Fäden spinnt, verliert, wiederaufgreift oder ins Offene laufen lässt. … „Fischerkrieg“ ist einfach ziemlich gut gelungen. Quelle: F. A. Z

Produktionsdaten

Regie

Alexander Dierbach

Drehbuch

Florian Öller

Kamera

Markus Schott

Darsteller

Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner

Produktion

Iris Kiefer, Ilka Förster

Redaktion

NDR, Daniela Mussgiller

Erstausstrahlung

20.01.2013, ARD