Unternehmensgeschichte

Das Handelsregister der Stadt Köln weist den 31. Oktober 1974 als Gründungstag der „filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH“ aus.

Angefangen hat es eher bescheiden: mit einer Dia-Show für eine Tapetenfabrik. Dann kamen Lehrfilme für Verbände und Dokumentationen für die ARD.

Ende der 70er produzierten wir unsere erste TV-Serie. Für das Vorabendprogramm WWF 13 Folgen in New York mit dem Titel „Zimmer frei – UNO-Nähe“ mit Wolfgang Menge als Autor. Menge hat im Laufe der Jahre viele Fernsehspiele, wie die „Kelly-Bastian“-Story, für uns geschrieben und die Kult-Serie zum Fall der Mauer und der überraschenden Wiedervereinigung „Motzki“.